contact facebook

PowerMac G4 Cube Lüfter

Diese Einheit ist eine Ergänzung für den im Jahr 2000 erschienenen PowerMac G4 Cube.
Rating: 3 points
Log in to rate!
12.89 € *
Before ordering please note that you are about to order a 3D-printed object.**
processing...
Start 3D View in WebGL
Dimensions: 4.7 cm × 9.7 cm × 1.4 cm
Upload date: September 27, 2015
Ratings: 1
Downloads: 1
Realistic 3D printing not tested

Description

Diese Einheit schützt die interne Grafikkarte vor zu hohen Betriebstemperaturen.
Dieses Modul sollte vorzugsweise im SLS-Verfahren gedruckt werden, um die Stabilität und Funktionalität sicherzustellen.
Nehmen Sie keine Veränderungen an der Skalierung vor (das Modell ist passgenau)!

Sie benötigen zusätzlich:

SUNONⓇ Lüfter (www.reichelt.de/FAN-ML-4010-12/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=76105&artnr=FAN-ML+4010-12&SEARCH=Sunon)
Kabel (2 Litzen in einem Mantel, ∅ca. 1,5mm-2mm)
Sekundenkleber
2x Gummiband (LEGOⓇ oder andere vergleichbare)
Drehzahlsteuerung (optional)
Schrumpfschlauch (optional)

Werkzeug:

Seitenschneider
Elektroniker-Zangen
Schraubendreher (Feinmechanik oder sehr klein)
Lötkolben u. Zubehör

Haftungsausschluss:

Es wird keinerlei Haftung übernommen. Zusammenbau als auch Einbau geschehen auf eigene Verantwortung!
Der Einbau sollte nur von technisch versierten Personen durchgeführt werden!

Weitere Schritte in den Kommentaren

Categories

Shop/ Hobby & Activities/ PowerMac G4 Cube L...
Shop/ Transportation & Technology/ PowerMac G4 Cube L...
Shop/ Science/ PowerMac G4 Cube L...
*Minimum price at default scaling factor
**The object is a 3D-printout of a 3D-model uploaded by a designer of the JOMATIK community. JOMATIK has no influence on the quality of the 3D-model file and can not guarantee any functionality. Please do not use the printed part in any way that you or another person could get harmed. For more details about our service please see our Terms and Conditions.
Mine too! (Log in)

My Favorite

facebook like button placeholder
tweet button placeholder
google +1 button placeholder
Please note: activation of the social platform buttons may cause personal data to be sent to third parties.

Post Comment

Please log in in order to post a comment.

Comments (5)

19:49, September 27, 2015
Vor Schritt vier:
Montieren Sie die Drehzahlsteuerung an einer geeigneten Stelle auf dem Kühlkörper der Grafikkarte mit einer passenden Schraube, positionieren Sie den Temperatursensor vorsichtig zwischen zwei Kühlkörper-Lamellen (Achten Sie darauf, dass keines der Beinchen des Sensors den Kühlkörper berührt!).

Haftungsausschluss:

Es wird keinerlei Haftung übernommen. Zusammenbau als auch Einbau geschehen auf eigene Verantwortung!
Der Einbau sollte nur von technisch versierten Personen durchgeführt werden!

Bitte entschuldigen Sie die durcheinander gekommene Anleitung, leider hat sie nicht mehr in die Beschreibung gepasst (Begrenzung auf 999 Zeichen).

Mit freundlichen Grüßen,
Practix
19:47, September 27, 2015
7. Entfernen Sie den Molexstecker der Festplatte und öffnen Sie diesen
8. Verbinden Sie das Kabel (Schneid-Klemm-Technik) des Lüfters mit dem Molexstecker (Achten Sie hierbei auf die Polaritäten!), -12V des Lüfters an den -12V Pol des Molexsteckers und +12V des Lüfters an den +12V Pol des Molexsteckers
9. Schließen Sie den Molexstecker und stecken Sie ihn wieder in die Festplatte
10. Kontrollieren Sie noch einmal die Kabelführung, den Sitz der Einheit auf dem Kühlkörper und den korrekten Anschluss an den Molexstecker.

Verwendung mit Drehzahlsteuerung:

Zusätzlich zu Schritt zwei:
Fügen Sie zwischen dem Lüfter und dem Kabel die Drehzahlsteuerung ein (löten mind. 6cm Kabel zwischen Lüfter und Drehzahlsteuerung), beachten Sie hierbei den Verdrahtungsplan des jeweiligen Herstellers. Es ist ratsam, die Elektronik mit einem Schrumpfschlauch vor ungewolltem Kontakt zu schützen.
19:45, September 27, 2015
4. Ziehen Sie von hinten ein Gummiband auf das Lüfter-Gehäuse, setzen Sie das Gehäuse von oben auf den Grafikkartenkühlkörper (die Arme des Lüfter-Gehäuses zeigen in Richtung des oberen Lüftungsschlitzes am Mac, die Aufschrift „PowerMac G4 Cube“ ist zu lesen, der Lüfter zeigt in Richtung Platine), schieben Sie das Gummiband über das Lüfter-Gehäuse auf den Kühlkörper (das Gummiband sollte dabei zwischen den ersten beiden Kühlkörper-Lamellen platziert werden).
5. Ziehen Sie das zweite Gummiband von oben auf den Kühlkörper (auch hier sollte das Gummiband zwischen den ersten beiden Lamellen platziert werden)
6. Führen Sie das Kabel eng an den Platinen vorbei zur Festplatte (Achten Sie darauf, dass das Kabel möglichst eng, aber ohne Spannung, an den Platinen vorbeigeführt wird (Achten Sie zudem darauf, dass das Kabel beim Ein- und Ausziehen des Mac nicht blockiert!).
19:45, September 27, 2015
4. Ziehen Sie von hinten ein Gummiband auf das Lüfter-Gehäuse, setzen Sie das Gehäuse von oben auf den Grafikkartenkühlkörper (die Arme des Lüfter-Gehäuses zeigen in Richtung des oberen Lüftungsschlitzes am Mac, die Aufschrift „PowerMac G4 Cube“ ist zu lesen, der Lüfter zeigt in Richtung Platine), schieben Sie das Gummiband über das Lüfter-Gehäuse auf den Kühlkörper (das Gummiband sollte dabei zwischen den ersten beiden Kühlkörper-Lamellen platziert werden).
5. Ziehen Sie das zweite Gummiband von oben auf den Kühlkörper (auch hier sollte das Gummiband zwischen den ersten beiden Lamellen platziert werden)
6. Führen Sie das Kabel eng an den Platinen vorbei zur Festplatte (Achten Sie darauf, dass das Kabel möglichst eng, aber ohne Spannung, an den Platinen vorbeigeführt wird (Achten Sie zudem darauf, dass das Kabel beim Ein- und Ausziehen des Mac nicht blockiert!).
19:44, September 27, 2015
Zusammenbau u. Einbau der Einheit:

1. Lösen Sie den Lüfter aus der Plastikhalterung (nur Laufrad und Platine bleiben übrig)
2. Entlöten Sie die vorhandenen Litzen am Lüfter und tauschen Sie diese gegen das neue Kabel aus (führen Sie zuvor das Kabel durch das Lüfter-Gehäuse).
3. Geben Sie einen Tropfen Sekundenkleber in die Aufnahmehülse (liegt mittig im Lüfter-Gehäuse), pressen Sie den Lüfter mit dem Lager (metallischer Zylinder auf der Unterseite d. Lüfters) nach unten in die Aufnahmehülse ein (Achten Sie darauf, dass der Lüfter plan mit der Unterseite des Lüfter-Gehäuses abschließt und, dass sich der Lüfter frei drehen kann!).
1
Copyright © Murtfeldt Additive Solutions, 2020